Dienstag, 3. Juni 2014

Rezept// Knackige Mini- Schokodonuts

Donut- Time! Vor einiger Zeit probierte ich einen DonutMaker aus. Schnell, lecker, einfach. Klar so richtig wie ein ausgebackener Hefedonut schmecken diese Teigkringel nicht, aber sie sind trotzdem lecker und haben die typische Form. Sie sind wundervolles Fingerfood und perfekt für eine kleine Party.
Kennt ihr diese Amelie Momente (also die Sachen die man unglaublich gerne auf dieser Welt mag)? Einer meiner Lieblingsmomente ist es ja in knackige Schokolade zu beißen. Also harte Schokolade über Kuchen, über Eis oder eben auch über Donuts. Wenn die Schokolade in den Ring gelaufen ist und sie so wunderbar zwischen den Zähnen knackt.

Deswegen musste über meine Donuts natürlich eine Schicht Schokolade. Und sicherlich hätte das auch schöner aussehen können, wenn ich die Teigkringel geduldig in eine Schüssel mit flüssiger Schokolade getunkt hätte und sie nicht einfach nur gierig drüber gegossen hätte. Naja in der momentanen Foodphotography legt man es ja drauf an, dass es ganz authentisch und rustikal aussieht. Tropfen, Krümel alles ganz natürlich. Ich bin also nur voll im Trend, mit diesem unperfektem Look. Aber dafür schmecken sie sooo gut und die Schokolade knackt so richtig schön zwischen den Zähnen.
Zutaten
130g Mehl
65g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
125ml Milch
2 1/2El Pflanzenöl
1/3 Päckchen Backpulver
2 kleine Eier
1 Prise Salz
1/2 Fläschen Butter-Vanille Aroma
Schokolade für die Glasur

Eier zusammen mit dem Zucker schaumig rühren und mit den übrigen Zutaten vermengen. Den Donutmaker leicht einölen und mit einem Esslöffel den Teig in die Mulden einfüllen. Ausbacken, auskühlen lassen, Schokolade für die Glasur schmelzen und die Donuts eintauchen.

Es ist super lecker und je hochwertiger die Schokolade ist, die man verwendet, desto köstlicher werden diese Sünden. Beispielsweise mit dieser Schokolade von Vidamo. Dort habt ihr eine hochwertige Auswahl an Genussprodukten. Und eben alles was Schleckermäulchen glücklich macht. Ich bin ja immer für gute Schokolade zu haben, die ist so aromatisch und viel vollmundiger. Ihr könnt bei Vidamo zwischen verschiedenen Schokoladenarten, Herstellerländern oder auch Füllungen und Geschmacksrichtungen wählen. Das finde ich wirklich super! Optional schmecken die Donuts aber auch mit einer Zimt-Zucker Mischung super.

Kommentare:

  1. oh wow! das sieht so super lecker aus und deine aufnahmen sind mal wieder genial! das werde ich jetzt über pfingsten auch mal ausprobieren :)
    alles liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  2. Optional mit Zimt&zucker? OMG, das wäre doch fast noch geiler als Schokolade :D
    Mhhhmmm...nur habe ich schon so viel Krempl, vom Entsafter bis zur Cakepop-Matte fast alles.
    Aber bei dir sehen die Kringel köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  3. Donuts= Her damit!
    Schokolade= Klaro!

    Beides in Kombination? Der sündhafte Wahnsinn. Super rezept, wird dieses Wochenende ausprobiert.

    Xoxo
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut zum reinbeißen guuut aus!!!!!
    GLG, Olga.

    AntwortenLöschen
  5. Yummy, die sehen aber lecker aus! Und dann noch mit der Schokolade darüber, genau mein Fall! lg Lena

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja diesen Amelie-Moment kenne ich und knackende Schokolade gehört auf jedenfall dazu! Mit einem Donut-Maker habe ich auch schon oft geliebäugelt, bisher ist es aber nur ein Minimuffinmaker geworden. :) Ich finde die Fotos super, die Minidonuts sehen zum Anbeißen aus!
    GLG Charlotte

    AntwortenLöschen
  7. Oooh, die sehen so gut aus!
    Hatte schon länger mal überlegt, einen Donut-Maker zu kaufen, sind ja nicht teuer. Mein Freund steht nämlich total auf Donuts :D
    Aber ich vermute, dass das Ding so enden wird wie mein Waffeleisen: In der hintersten Ecke des Küchenschranks und nur alle Jubeljahre mal hervorgeholt.

    AntwortenLöschen
  8. Ohh die sehen so lecker aus! :o

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...