Donnerstag, 29. Mai 2014

Insider// Herr Max Hamburg

Viele von euch kennen diese Institution in Hamburg sicherlich schon. Wenn nicht wird dies aber höchste Zeit, denn Herr Max ist eines der schönsten Cafés der Hansestadt. Ganz prominent an der Sternschaze gelegen, beherbergt es einen traumhaften Innenraum mit blauen Kacheln. Für mich ist Herr Max die perfekte Mischung in einem Café zwischen angenehmer wuseliger Anonymität und einem entspanntem kleinen Rückzugsort.
Es hat die perfekte Größe, es ist nicht so leer oder klein, dass man als einer der Gäste unter permanenter Beobachtung steht, weder ist es so überfüllt und unangenehm laut, dass man sich darin vorkommt wie in einer Bahnhofshalle. Das perfekte Mittelding zwischen Anonymität und Beachtung.
Getoppt wird das Ganze nicht nur durch die traumhafte Einrichtung aus weißen alten Stühlen, mit eleganter Polsterung und zierlichen altmodischen Sofas, die direkt aus dem hause einer vornehmen alten Hansestadtdame stammen könnten, sondern auch durch die wirklich leckeren Kuchen und Gebäcke.
Ich kann euch wirklich den Erdbeerkuchen empfehlen, so häufig war ich schon enttäuscht von diesem Klassiker der Backkunst. Zu matschig, zu süß, zu schlecht das Verhältnis zwischen Boden und Früchten. Nicht so der Erdbeerkuchen von Herrn Max. Eine Perfektion in sich, genauso wie der Kuchen immer schmecken sollte. Der Urvater des Erdbeerkuchens, sozusagen.
Dieses Café ist wirklich wunderschön und ihr solltet ihm auf jeden Fall einen Besuch abstatten, wenn ihr euch eh schon einmal durch die kleinen süßen Läden rund um die Sternschaze shoppt. Das Café findet ihr unter folgender Adresse: Schulterblatt 12 in 20357 Hamburg. Früher war es einmal ein Milchgeschäft aus dem Jahre 1905 und ich finde das gibt dem Ganzen noch mal einen ganz zauberhaften Hintergrund. Das Aussehen und der Style dieses Ladens sind so sehr nach meinem Geschmack, dass ich da direkt einziehen würde. Wildblumen in einem Krug, alte Kacheln, kahle Glühbirnen, sündhaftes Gebäck und altmodisch geschwungene Tische und Stühle.
Herr Max, jedes Mal und immer wieder!

Kommentare:

  1. "Es hat die perfekte Größe, es ist nicht so leer oder klein..." genau den selben Eindruck hatte ich auch!!! Den Erdbeerkuchen habe ich zwar nicht probiert, aber das Eis war köstlich! :))

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wunderbar gemütlich, hell und frisch aus, da würde ich auch gerne ein Tässchen Tee trinken :) Leider ist Hamburg nicht grad um die Ecke, aber man kann ja nie genug Tipps sammeln!

    AntwortenLöschen
  3. Wir machen im Sommer Urlaub in Hamburg. Vielen Dank für diesen tollen Tipp, wir werden dem Café auf jeden Fall einen Besuch abstatten :-) Und deine Bilder sind echt schön geworden ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wir sind bei unserem letzten Hamburgbesuch zufällig bei Herr Max gelandet, das war an einem Sonntag und es war so voll! Wir konnten dann glücklicherweise einen Tisch im "Schaufenster" mit fünf anderen Personen ergattern, es war so unheimlich eng- aber genau das machte es tatsächlich aus. Eine zauberhafte Atmosphäre dort, alles fühlt sich so vornehm und bodenständig zugleich an. Allein schon deswegen gerne wieder- und dann erst der Kuuuchen!
    Liebe Grüße,
    Annalena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...