Freitag, 24. Januar 2014

Memorybook// August & September 2013

Meine Mutter war diese Woche da und brachte mir neue Unterlagen für mein Memorybook mit, sodass ich euch heute die Monate August und September vorstellen kann. Meine Mutter ist wieder abgereist, ich befinde mich in der Klausurphase und meine Rückflugticket ist gebucht. Die folgenden Monate (Oktober, November, Dezember) werde ich euch dann vortellen wenn ich wieder daheim bin.

 August
Der August war geprägt von einem wunderbaren Ausflug nach Maastricht und meiner nahenden Abreise nach Madrid. Ein Ereignis, das für mich sehr wichtig war und so lautete der Spruch den ich für die Monatsanfangscollage heraussuchte:

We must always change, renew, rejuvenate ourselves otherwise we harden - Goethe

Auf der folgenden Seite, habe ich notiert, was auf den einzelnen Bilder passierte- wie jeden Monat. Dazu habe ich die Lieblingsbilder von T. und mir geheftet, die an einem wunderschönen Abend auf einem Feld entstanden sind. Auf deren Rückseite fügte ich dann noch die Karten von einem Konzertbesuch ein. Die nächste Seite zeigt die lomographischen Fotos von einer Geburtstagsparty.
Auf der nächsten Doppeleite habe ich die Fotos unseres Maastrichtsausfluges festgehlaten- ein wirklich wunderschöner Tag.
Die letzte Seite des Augusts zeigt, meine erste Wohnung die ich hier in Madrid bezog. Sie befand sich bei einem Kubaner und seiner Freundin, in LaLatina. Dazu habe ich das Bild von mir und meiner Familie abgeheftet, dass kurz vor meiner Abreise entstand. Auf die Rückseite des Fotos habe ich meine Flugutensilien gekelbt und dazu eine Pappe mit Reisepfeilen. Ich fand das passte sehr gut.
Zu guter Letzt fügte ich eine Fotohülle ein. Auf der einen Seite zeigte ich nochmals wichtige Momente aus den Tagen bevor ich flog (Umzug, Konzert, Überraschungsparty) und auf der anderen Seite zeigte ich dann erste Fotos aus Madrid als Kontrast.

September
Der September war noch so unglaublich sommerlich, ich lebte mich in Madrid ein, fuhr mit einer Freundin nach Salamanca und T. besuchte mich in Madrid. Das dazu passende Zitat stammte von Camus:
Autumn is a second spring when every leaf is a flower - Camus
Auf der ersten Seite habe ich Bilder von T.s Besuch festgehalten. Darunter habe ich mit meinem Dymo ein paar Stichpunkte erstellt, die zeigen was wir in dieser Zeit erlebten. Fußballspiel- Nachttour-Feiern- Sonnenuntergänge bestaunen.
Die danach folgende Doppelseite zeigt den Ausflug meiner Freundin S. und mir nach Salamanca. In die Mitte habe ich eine Collage aus Bildern von uns gekelbt und auf der Rückseite kurz unseren Ausflug beschrieben, sowie einige  Eintrittskarten abgeheftet.
Die letzte Doppelseite zeigt den Besuch von meiner Mama im September. Ein paar Impressionen aus der Zeit in Madrid und von unserem Ausflug nach Aranjuez. Es war damals noch so sommerlich und warm.
Im Februar folgenden dann die nächsten Monate und wir können 2013 abschließen. Auch 2014 werde ich wieder ein Memorybook führen, dann unter leichteren Bedingungen, da ich wieder daheim sein werde. Die Memorybooks gibt es bei Bina im Shop. Und auch alle möglichen weiteren Bücher um Erinnerungen festzuhalten, egal ob Geburt, Hochzeit oder Reise. Und ihr solltet euch auch ganz dringend Binas Blog ja- Sagerin anschauen, denn auch sie stellt dort ihr Memorybook vor.

Kommentare:

  1. Ich finde es echt klasse, wie schön du die Seiten immer gestaltest, das sind sicher toller Erinnerungen, auch für später. Ich selber würde das auch gerne machen, aber ich mache fast nie Bilder im Alltag, erlebe nichts wirklich spannendes etc. ;-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. @ Lena
    Das glaube ich dir nicht!!!Jedes Leben ist spannend und du erlebst sicherlich genug! Hier ein Ausflug, da ein neues Rezept. Freunde treffen, Lieblingsbilder, kleine Einladungen! Sonst hättest du ja auch in deinem Blog zu wenig zu schreiben. :)

    AntwortenLöschen
  3. Super schön gestaltet! Sieht süß aus.

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das ist wirklich eine tolle Idee und man stelle sich vor, so ein Buch in ein paar Jahren nochmal anzuschauen. In unserer Welt ist viel zu viel digital geworden, da sind solche Erinnerung doch wieder etwas zum immer wieder anfassen und anschauen. Ich glaube Du hast mich inspiriert :)
    Woher nimmst Du die Rohlinge für Dein Buch?

    AntwortenLöschen
  5. @ Lieschen Müller
    Das freut mich. Es macht auch wirklich Spaß das Buch zu gestalten. Ich glaube, dass es einfach so schön ist wenn man später mal 10 Jahre zurückblicken kann. Das memorybook habe ich von Bina (jasagerin) und die Seiten sind einfach dicke kartonblätter in A5 zugeschnitten und gelocht.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Liebsten Gruß!

    AntwortenLöschen
  6. ich würde so gern auch ein Memorybook führen aber ich habe einfach nicht die Zeit und den Ehrgeiz dazu glaube.. sieht nach so viel arbeit aus. :D

    lg steffi
    Little Things

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein wuuuunderschöner Blog und so tolle Posts, ich werde mich gleich mal weiter und weiter durchlesen - viele liebe Grüße aus Braunschweig,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Oh ich liebe solche Memorybooks :) Deins sieht toll aus!

    Und du hast einen echt schönen Blog, hättest du Lust auf einen Bannertausch?
    Ich habe dich schonmal verlinkt.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Dein Memory-Book finden wir echt klasse :) Möchtest du ein kleines Geschenk von uns bekommen? Einfach eine E-Mail an helpdesk@dymo.com schicken. Mit freundlichen Grüßen, ^DS

    AntwortenLöschen
  10. Hehe danke :))
    Naja, es sind noch sooo viele kleine Baustellen, die am Layout noch vorhanden sind. Neues Profilbild muss noch her, dann die Unterseiten aktualisiert werden, hier und da etwas umändern. Ich glaube, ich werde nie fertig XDD oder jemals voll zufrieden sein...

    Ich liebe solche Memorybooks! Finds klasse, wenn jemand so etwas wirklich konsequent führt, ich bin irgendwie nicht der Typ dafür, so viel herum zu basteln :-/

    AntwortenLöschen
  11. ach wie cool - eine echt schöne art im zeitalter des ich-hab-alle-bilder-in-iphoto! ;)

    kissboombang, lilly.
    Bonnie & Kleid

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...