Freitag, 8. November 2013

DIY// Adventskalender

Wir stehen Anfang November und schon wirft der Dezember seine Schatten vorraus. Und damit auch die Adventszeit.
T. bekommt jedes Jahr von mir einen Adventskalender. Manchmal teilen wir ihn uns, manchmal ist er komplett sein eigener. Nun bin ich allerdings nicht bei ihm, wir werden nicht zusammen die Adventszeit verbringen und das schmerzt. Damit er aber nicht noch mehr leiden und auf seinen Adventskalender verzichten muss, habe ich vorgesorgt! Jaja, Planung ist alles. Und so beschäftigte ich mich schon im Sommer mit einem Adventskalender, bei warmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein. Die Liebe lässt einen so manch verrückte Tat vollbringen...
Dieses Mal wollte ich etwas Neues probieren und ich wollte die altbekannten Adventskalenderpfade verlassen. Weihnachtszeit ist die Zeit der Liebe, wie man ja so schön kitschig sagt. Man drückt seine Liebe durch Geschenke oder kleine Naschereien aus, aber die Weihnachtszeit ist nun eh schon eine Zeit voll von Köstlichkeiten und kulinarischen Verführungen, sodass ich mich dieses Mal anders mitteilen wollte.
Ich kann T. momentan leider nicht jeden Tag sehen, aber ich kann ihm trotzdem nahe sein. Und zwar durch den Adventskalender (und Telefon, und Skype, und SMS und Briefe!). Ihr versteht noch nicht ganz? Nichts leichter als das, denn mein Adventskalender für T. beinhaltet in diesem Jahr nichts anderes als 24 zuckersüße aber kalorienarme Liebeserklärungen. 

Ein Adventskalender so einfach, liebevoll und so persönlich. Man muss sich nicht immer in Umkosten stürzen um Menschen eine Freude zu machen. Ich habe die kleinen Liebesbotschaften in eine Art Rubbellos verwandelt, sodass er jeden Tag eine neue Liebeserkärung aufrubbeln kann. Dieser Adventskalender ist ein Seelenstreichler, ein Honig-um-den-Mund-Schmierer und ein Komplimentemacher. Und wie ich diesen gemacht habe, zeige ich euch nun.
Ihr braucht
ein Laptop um eine Vorlage zu erstellen
einen Druckergeschäft um ein Poster ausdrucken zu lassen
weiße Pappe
Cutter
Spüli
Acrylfarbe (silber)
Pinsel
schwarzer Stift
durchsichtiges Klebeband

1. Erstellt eine Poster mit den kleinen Komplimenten und Liebesbotschaften. Schreibt euch genau auf, wo welche Zahl ist und lasst dies dann in Postergröße auf ein glattes Papier ausdrucken. Schön ist es wenn ihr unterschiedliche Schriftarten verwendet und ich habe oben noch "Ich liebe dich, weil..." zugefügt.

2. Klebt dann das ausgedruckte Poster auf eine stabile Pappe und schneidet überstehende Stellen ab.

3. Nun klebt ihr durchsichtigen Tesafilm über eure Liebesbotschaften. Ich habe dafür extra breites Klebeband genommen und diesen genau auf die Größe der Botschaften abgestimmt. Mischt Acrylfarbe (am besten Silber) mit Spüli und bestreicht damit gleichmäßig euren Tesafilm. Man braucht mehrere Schichten, damit wrklich alles vollkommen blickdicht ist. Tragt eine Schicht auf, lasst diese gut trocknen und tragt dann erst die nächste auf. Fertig ist die Beschichtig fürs Freirubblen.

4. Beschriftet eure nun verdeckten Liebesbotschaften mit Zahlen. Fügt einen Gegenstand zum Aufrubbeln bei (z.B. ein Geldstück) und fertig seid ihr.
Euer Adventskalender muss nicht kitschig sein, nicht triefen vor Romantik, sondern er soll ehrlich sein. Ich habe mich hingesetzt habe oben auf mein Blatt "Ich liebe T. weil..." geschrieben und das Blatt füllte sich innerhalb von Minuten. Blitzschnell. Charaktereigenschaften von T. die ich schätze, Eigenheiten die ihn auszeichnen und kleine Macken die ich liebe, all das schrieb ich auf.
Manche Notizen sind ganz ernsthaft, andere mit einem Augenzwinkern. Ich liebe T. zum Beispiel weil er immer meine Socken klaut und dann ganz ungeniert immer mit rosa Pünktchensocken herumläuft (das steht nicht in seinem Kalender, er soll ja noch überrascht werden). Ihr seht, ich habe versucht Sachen zu finden die lustig sind und ihn auszeichnen. Eigenheiten die mir auffallen, die er vielleicht gar nicht bemerkt, die ihn aber so unvorstellbar wundervoll für mich machen. Jeden Tag darf er eine neue Erklärung aufrubbeln und sich geschmeichelt fühlen.
Ich denke diese Art von Adventskalender ist eine schöne Abwechslung. Und ganz ehrlich, wer würde sich nicht über 24 ernstgemeinte und aufrichtige Komplimente freuen, die einem sagen, wie toll man ist?!
Macht mehr Komplimente! Eurem Freund, der besten Freundin, die immer für einen da ist oder eurer Mama, die euch trotz der Pubertät noch liebt. Es ist Weihnachtszeit, die Zeit der Liebe und da sind 24 Liebesbotschaften die perfekte Ergänzung. Ganz ohne Geld, nur mit eurem Herz!

Eure Coco

Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine zuckersüße Idee! <3 awwww... bin gerade total im Schwärm Modus.

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Ach Gottchen :) was für eine Zuckersüße Idee!
    Ich glaub ich muss sie mir klauen! Wirklich schön und einfach so herzlich! Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Idee! Ich glaube, bei uns wird es so sein, dass wir uns dieses Jahr wieder einen Adventskalender teilen. Da muss auch mal losgelegt werden! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist eine so süße und romntische Idee! Wunderschön!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Oh was für eine tolle Idee! Du hast mir da gerade echt geholfen denn ich war auf der Suche nach einem adventskalender in Mini Format und ohne viele Süßigkeiten da mein Freund zur Weihnachtszeit auf See ist (er ist Seemann), sprich kann nicht so viel einpacken. Deswegen ist das der perfekte Adventskalender!
    Tausend Dank <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  6. Ist das süß. Mit den Socken und überhaupt die Idee.

    Ich lache mich auch immer kaputt wenn der Lieblinsmann morgens ins Bad geht und vorher die sauber Boxershorts auf den Kopfzieht wie eine Mütze und sich dann damit auf dem Kopf die Zähne putzt, nur damit ich was zum Lachen habe.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Idee auch einfach zuckersüß!!!!
    Wir haben hier mal 100-Dinge, die ich an ... mag- Listen geschrieben. Daran hat mich dein Adventskalender ein wenige erinnert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Finde ich echt richtig gut! Sowohl das Komplimente verschenken, als auch diese Rubbellostechnik :) Endlich mal ein innovativer selbstgemachter Adventskalender!

    AntwortenLöschen
  9. Oooh I really want to make myself one of these... so I can ration my chocolate, haha. So cute though!

    http://lasaloperie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Eine ganz tolle Idee. So liebevolle Kleinigkeiten sind mir die Allerliebsten. Ich hoffe ich schaffe es auch noch meinem Mister einen tollen Kalender zu basteln...Und Komplimente kann man nie genug verteilen!
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende, Eva

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee ist richtig richtig toll! Ich glaube, die muss ich mir fürs nächste Jahr merken (denn für dieses Jahr habe ich schon eine).

    Viele Grüße,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  12. Super schöne Idee! :-) Ganz, ganz toll liebste Coco!

    AntwortenLöschen
  13. Das ist natürlich eine sehr liebevolle Idee. Vor Allem das "Ich liebe dich weil..."
    Man sagt öfter mal, dass man den jeweils anderen liebt. Aber der Person auch mal zu zeigen warum das so ist ist wirklich wichtig und vor Allem ein tatsächliches Geschenk... Wir sind alle ab und an mal unsicher und zu hören was einen liebenswert macht, von einer Person die einem so wichtig ist...
    Danke fürs Teilen. Vielleicht schreibe ich meinem Freund dieses Jahr auch kleine Zettelchen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...