Sonntag, 27. Oktober 2013

Rezept// Couscous Salat

Als ich noch ein kleines Mädchen war, mit roten Latzkleid und Zahnlückengrinsen, da gab es ein Gericht für das ich kein Verständniss hatte. Couscous. Es war eines dieser Gerichte, das dauernd auf den Buffets von tollen Parties der Eltern stand und das jeder dieser gepflegten Erwachsenen in Stöckelschuhen mit Hingabe genoss. Erst mit den Jahren merkte ich wie toll Couscous ist. Es war ein wenig so wie mit dem Kaffe. Man musste erst hineinwachsen und verstehen, dass es über Nudeln hinaus auch noch andere tolle Gerichte gibt.
Heute ist Couscous auch für mich ein Hochgenuss und eine perfekte Abwechslung. Es gibt so viele tolle Variationsmöglichkeiten, egal ob als vegetarisch gebratene Frikadellen, Beilage oder eben als leichter Salat. Für letzteres zeige ich euch heute ein Rezept. Wunderbar leicht, frisch und mit einer feinen orientalischen Note.
Zutaten
250g Couscous
250ml Gemüsebrühe
1 gehäufter El Tomatenmark
3 EL Sojasauce
2 El Zitronensaft
3 EL Apfelessig
3 EL Olivenöl
1 TL Gemüsebrühe
Schnittlauch
Petersilie
1 Prise Zimt
2 TL  Koriander
1 1/2 TL Kreuzkümmel
1 1/2TL Chillipulver
Zucker
Salz/ Pfeffer
1 Paprika
kleine grüne Oliven
250g Feta
10 Strauchtomaten
Couscous in 250ml Gemüsebrühe ziehen und anschließend abkühlen lassen. Je nach Couscous wird unterschiedlich viel Gemüsebrühe gebraucht, dies könnte ihr der Kochanweisung eures Couscous entnehmen. Tomatenmark zum abgekühlten Couscous geben und am besten mit den Händern vermengen. Sojasauce, Zitronensaft, Apfelessig, 1 El Gemüsebrühepulver und Olivenöl hinzufügen. Schittlauch und Petersilie waschen und kleinschneiden, zum Couscous geben. Anschließend den Couscous mit Kreuzkümmel, Chillipulver, etwas Zucker, Salz/Pfeffer sowie jeweils einer kleinen Prise Zimt und Koriander vermengen und abschmecken. Ich habe bei Chillipulver und Kreuzkümmel extra keine Mengenangaben aufgeführt, da ich es gerne etwas stärker gewürzt mag, besonders mit dem Kreuzkümmel. Fangt einfach mit jeweils einem 1/2 TL Kreuzkümmel und Chillipulver an und schmeckt solange ab, bis es euch schmeckt. Ihr wisst ja, von allem hier und da noch was zufügen bis es eurem Gusto entspricht. Paprika und Oliven in kleine Würfel schneiden, Tomaten achteln und hinzufügen. Fetakäse drüberkrümeln.Alles miteinander vermengen und erkalten lassen.
Dieser Salat ist wunderbar für Partys oder als frische Beilage für würzige Köfte. Egal ob Sommer oder Winter, dieses Gericht liebe ich immer. Und es ist wunderbar leicht und frisch.
Eure Coco

Kommentare:

  1. Hey, das sieht wirklich toll aus und ich habe zumindest für einen tag in der nächsten woche schon mal eine kochidee =) Ich wünsche dir noch einen schönen sonntag

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, so ganz ähnich mache ich ihn auch immer. Lecker!

    Ich würde mich auch wahnsinnig über das Rezept für die vegetarischen Couscous Frkadellen freuen! Klingt spannend.

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. So wie dir es als Kind ging, ergeht es mir heute noch. Kalte Salate mit Nudeln/Reis/Couscous kann ich nicht leiden. Wenn du mir das ganze ohne Essig und Öl warm servieren würdest, fände ich es viiiel besser.
    Tjaaaa. Vielleicht ändert sich das bei mir ja noch :D

    AntwortenLöschen
  4. Für mich bitte einmal ohne Oliven, aber sonst nur her damit! ;-) Ich mag Couscoussalat auch ganz gerne, aber nach einem anderen Rezept. Und bei meiner Mutter gab es das warm als Beilage oder so. lg Lena

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Couscous! Und Bulgur! :)
    Ich mache Couscoussalat am liebsten mit Avocado, Feta, Tomaten, Frühlingszweibeln, frischer Minze und einem Zitronen-Honig-Dressing.
    Deine Variante klingt auch sehr lecker, ich würde nur die Oliven weglassen, die mach ich nämlich gar nicht ;)
    Ich ess auch super gern Currys mit Couscous.

    AntwortenLöschen
  6. ich habe den couscous auch lieben gelernt :) und es ist mein "hunger-aber-keine-zeit" essen: während der couscous durchzieht, schnippele ich alles was der kühlschrank noch hergibt, dann wird alles zusammengemixt...fertig :)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  7. Thumbs up (Y)

    Sieht lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja ich liebe Couscous, ganz einfach zu machen und so lecker mit frischem Gemüse. Auch süß schmeckt er sehr gut (mit Nüssen und Honig). Ich habe mich auch erst in ihn verliebt, kannte Couscous lange Zeit gar nicht und die gesunde Abneigung steht einem da manchmal ziemlich im Weg.
    Ganz tolle Fotos :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe alles mit Cous Cous oder Bulgur, vor allem Salate. Stelle mir den super lecker zum Grillen im Sommer vor, aber der Winter schreckt mich jetzt auch nicht ab den nachzumachen :) Sieht echt super aus!

    Dein Blog ist ganz wunderbar, finde es schade, dass ich ihn erst jetzt entdeckt habe :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Couscous! Hab's aber auch erst vor ein paar Jahren für mich entdeckt. Lecker aus mit Tomaten, Oliven und Feta :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...