Sonntag, 11. August 2013

Maastricht für einen Tag

Diese Woche rief mich mein nächstes kleines Sommerhighlight. Da es diesen Sommer ja keinen Urlaub im herkömmlichen Sine gibt, erlebe ich viele kleine Höhepunkte. Nachtpicknicke, Hamburg, Skybeach und jetzt Maastricht. Ein so zauberhaftes Städtchen, in welches ich mich verliebt habe.
Obwohl Maastricht nur eine knappe Autostunde von Köln entfernt liegt habe ich es bisher nie geschafft dieses kleine Juwel zu besuchen. Bisher. Denn diese Woche schälten wir uns früh aus den Betten, brausten über die Autobahn, überquerten die Grenze und atmeten schließlich die niederländische Luft ein. Maastricht empfing uns mit Regen und Dunst, kaum vorzustellen bei der Fülle an Sonnenstrahlen, die uns an den Tagen zuvor verwöhnten. Für uns aber gar kein Problem, denn auch so hatte die Stadt ihren eigenen Zauber.
Wir schlenderten durch die erwachende Satdt, über die Marktplätze, schlüpften in kleine Gässchen und wärmten uns die Hände an einem heißen Kakao. Wir beobachteten aus unseren Caféstühlen wie Fahrradfahrer durch die immer größer werdenen Pfützen flitzten und ein Laden nach dem nächsten die Auslagen präsentierte. Maastrichts Altstadt hat unglaublich schöne Ecken und egal wie sehr man sich in den Gässchen verirrt, am Ende kommt man immer wieder an einer bekannten Ecke heraus. Perfekt zum ungeplanten Erkunden!
Wir fanden wunderbare kleine Boutiquen und Geschäfte. Neben einem rauschhaften Einkauf an Memorybookutensilien, verliebte ich mich vor allem in einige Einrichtungsläden. Denn Einrichten, dass können die Niederländer. Wunderschöne Holzbuchstaben, tolles Geschirr oder klassische Deko. Immer stilsicher und nie zu kitschig, so liebe ich das. Ich hätte am liebsten ganze LKWladungen mit nach Hause genommen, beschränkte mich dann aber dann doch nur auf einen "kleinen" Einkauf bei Sissy-boy-Shop, meinem Lielingsladen in Sachen Inneneinrichtung. Dazu durfte noch dieser alte blaue Vintageregenschirm mitkommen, den ich in einem kleinen Laden unauffällig in einer Ecke fand. Dieser kam sofort zum Einsatz und leistete wunderbare Dienste.
Gegen Mittag flüchteten wir zum Trocknen in ein zauberhaftes Cafe mit dem Namen Taart (der Insider dazu wird folgen!). Bei heißem Tee in nostaligschen Tassen lies es sich wunderbar entspannen. Anschließend verschlug es Tobias und mich zu einer der wohl schönsten Buchhandlungen die ich je betreten habe. Die Selexyz Dominicanen ist eine Kirche die zur Buchhandlung mit Café umgebaut wurde. Eine wunderbare Stimmung erwartete uns hier, alles ist offen gehalten und lädt doch zum gemütlichen Stöbern ein.
Zum Abschluss folgte eine kleine aber obligatorische Sünde. Von vielen Maastrichtern getestet und für exellent befunden, besuchten wir die Frituur Reitz. Einfach lecker, diese Pommes spezial.
Ich habe mich auf jeden Fall sehr in Maastricht verliebt. Überall gibt es diese kleinen Gassen und Straßen, alles ist übersichtlich und mit einer wunderschönen Architecktur. Eine wunderbare Studentenstadt mit absolutem Hollandflair. Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dort einmal zu wohnen, so schön fand ich es. Ich fühlte mich einfach sehr heimisch.
Für einen Tagesausflug reicht es aber auch. Besonders schön ist es aber vor allem dann, wenn mein T. mit dabei ist, der geduldiger Schirmträger, fürsorglicher Kakaobezahler und kraftvoller Einkaufstaschenträger in einem ist. Und er fotografiert so herrlich heimlich, wenn er sich hinter Straßenlaternen versteckt.
Sobald ich aus Madrid zurückkomme fahren wir wieder hin, denn Maastricht Ik hou van je.

Kommentare:

  1. Maastricht ist wirklich eine wunderbare Stadt, wenn auch an vielen Tagen leider ziemlich überlaufen. Von uns aus sind es nur 20 Minuten, daher fahren wir häufiger hin. Bin gespannt auf deinen Bericht über das Kaffee, das kenne ich noch nicht. Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja echt toll aus dort! Danke für die schönen Eindrücke. lg Lena

    AntwortenLöschen
  3. was für wundervolle aufnahmen. da muss ich auch mal hin :)

    alles liebe

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  4. Also man verliebt sich ja schon alleine durch diese tollen Fotos in diese Stadt - wunderschön! ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja echt nach einer klasse Stadt aus! Maastricht kenne ich nur vom Hören-Sagen aus dem Geschichtsunterricht :)
    Ich liebe es, wenn es viele kleine Lädchen und Cafés gibt!
    Und deine Bilder sind echt toll, Kompliment an dich!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön! Mein Freund war auch schon dort, aber aus anderen gründen ;) und eine Freundin ihr Freund wohnt dort sogar. Also irgendwie bin ich die einzige die noch nie da war, haha :D muss sich aufjedenfall ändern, auch dank deinem Post und deiner tollen Bilder :)

    AntwortenLöschen
  7. So schöne Bilder, liebes! Man sieht richtig, wie zufrieden ihr seid und dass ihr Spaß hattet. Maastricht ist aber auch wirklich süß. Ich muss auch mal wieder nach Holland, mal gucken ob wir es mal wieder nach Groningen schaffen, wenn wir im Norden sind, aber meistens sind die Tage einfach so kurz, dass wir dort nicht mehr hinfahren. Aber vielleicht im Winter oder sonst nächstes Jahr - früher war ich ja jeden Tag dort wegen der Uni und da verlor es den Reiz. Aber Holland hat auch seine schönen Seiten <3 Hab einen schönen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
  8. In Maastricht war ich schon zusammen mit meiner Freundin vor 2 Jahren, um für sie eine Wohnung bzw. ein Zimmer zu finden, da sie da angefangen hat zu studieren (European Studies). Hat es aber nach dem ersten Semester abgebrochen, weils schon echt hart war!
    Aber eine kleine süße Stadt :)

    AntwortenLöschen
  9. Ooow das sieht wirklich wundervoll aus! Ich glaube nicht, dass ich schon einmal dort war, und wenn, dann war ich so jung, dass ich mich nicht erinnern kann. Pommes = Sünde? Quatsch Quatsch. Als rein damit!

    Viele liebe Grüße und einen tollen Restsonntag wünsche ich Dir!
    Maria

    AntwortenLöschen
  10. Das sind ja wirklich wunderschöne Bilder! :)Ich war bis jetzt nur in Amsterdam in den Niederlanden, aber wenn alle Städte so schön sind, dann muss ich auf jeden Fall mal mehr besuchen. :)
    Liebste Grüße, Sharon :)
    (lieberliebe.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Foto-Stadtführung!
    Da will man gleich die Koffer packen und losdüsen...

    Vielen Dank für das kleine bißchen Urlaub!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Ich wär gar nie auf die Idee gekommen nach Mastricht zu fahren. Aber so hübsch wie das auf deinen Bildern aussieht, kriegt man gleich Lust dazu!
    ♥ Sarah

    AntwortenLöschen
  13. schöne fotos! wir waren letztes jahr in den haag und wir hatten genauso ein Sch***-wetter ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  14. wundervolle Bilder. Sieht, trotz Regen, nach einem tollen Tag aus.


    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  15. Woah, ich würde jetzt am liebsten sofort losfahren und mir diese schöne Stadt anschauen!Mit deinem Post (die obersten beiden Bilder sind so schön) hast du mir total Lust darauf gemacht!;)
    Ich glaube ich würde mich da auch echt wohlfühlen.Leider wohne ich etwas weiter weg...
    Bin schon gespannt auf den Cafe-Post!Sieht von außen schon entzückend aus!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  16. Ich war noch nie in Maastricht, aber deine Fotos und dein Bericht haben mir gerade so Lust darauf gemacht :) Wusste gar nicht, dass man von Köln so schnell da ist. Das muss ich wirklich mal ausnutzen. Ich mag holländische Städt, die haben so einen ganz besonderen dörlichen und heimeligen Charme, aber sind trotzdem unglaublich modern und jung. Amsterdam ist schon lange eine meiner absoluten Lieblingsstädte.

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht nach einem tollen Ausflug aus :)
    Ich mag Holland auch irgendwie :)

    AntwortenLöschen
  18. Wirklich schöne Fotos!
    Da bekommt man direkt Lust selber hinzufahren und alles zu erkunden :)

    AntwortenLöschen
  19. Maastricht ist eine wirklich sehr schöne Stadt!

    PS: Hast du vielleicht Lust mal auf meinem Blog vorbeizuschauen? Es geht um Mode,Fotografie,Beauty & Lifestyle. Ich würde mich freuen. http://iamtimblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...