Sonntag, 17. März 2013

Tatort- Candybar

Ich liebe es Krimis zu gucken. Egal ob alte schwarz/weiß Filme wie Miss Marple, harte Schwedenkrimis oder unterhaltsame Inspector Barnabys. Ich mag es in Gedanken dem Täter hinterher zu rennen, Verwicklungen zu beobachten und der Lösung am Ende immer näher zu kommen. Nicht verwunderlich, dass ich also auch die deutsche Krimireihe schlechthin liebe. Den Tatort! Früher war er bei uns zu Hause ein Sonntagabendritual, das sich auch jetzt, wo ich nicht mehr daheimwohne, fortgesetzt hat. 
Ich finde ein Tatort am Sonntagabend ist der perfekte Ausklang des Wochenendes und gehört häufig für mich dazu. 
Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Til Schweiger, seineszeichen Softie mit immergleichem Gesichtsausdruck, der neue Komissar für Hamburg werden soll. Ich bin kein Schweigerfan und sah dem kritsch entgegen, wie sich MantaManta mit Keinohrhasen in meinem Tatort verbinden würde. 
Es war sofort klar, aus dieser Situation muss das Beste gemacht werden. Eine Tatort-Til-Schweiger-Einsatndsparty! 
Letzten Sonntag versammelte ich einige Freude bei mir, jeder für sich ein großer Experte in Sachen Tatort und wir machten aus dem Schlimmsten das Beste. Etwas Galgenhumor sozusagen. Und für diesen Filmabend, mit reichlich Piff und Päng, viel Blut und supercoolen Sprüchen von Seiten des neuen Komissars, gab es auch eine kleine cinematographisch angehauchte Candybar. 
Ich konnte es nicht lassen und habe trotz Probenstress und Geburtstagsfeiern mich am Samsatgabend in die Küche gestellt, Cakepops gebacken, Muffins vorbereitet und Quasten für die Girlande gebastelt. Popcorntüten wurden geklebt und da mir im letzten Moment auffiel, dass ich ja die CupcakeWrapper vergessen hatte zu kaufen, habe ich auch die noch schnell gebastelt. Verziert habe ich alles mit Aufklebern mit filmischen Motiven, die ich für genau diesen Anlass gekauft hatte. Ich fand sie passten perfekt!
Ich finde allerdings, dass sich der Schlafentzug gelohnt hat und die Gäste fanden dies auch! Ich liebe es einfach zu sehen, wenn Menschen sich freuen! 
Das Konzept der Candybar war schnell klar, blau-weiß sollte es sein, die typischen Farben des Tatorts eben. Dazu kleine Leckerein, die man gut in die Hand nehmen kann. Und für mich gehört zu Filmen nunmal Popcorn und für meine Freundin M. gehören Nachos mit Käse dazu. Das Popcorn kam in diesen wunderbar nostalgischen Popcornbechern und die Nachos in den Schälchen, damit nicht die ganze Zeit eine knisternde Nachotüte umherwandert.
Cakepops wollte ich schon länger ausprobieren und sie eigneten sich so gut für diesen Anlass. Ich fand sie gingen eigentlich ganz gut zu machen, aber ich muss das Glasieren noch ein wenig üben. 
Geschmeckt hat es allen und die Candybar sah nach dem Film ziemlich leergefuttert aus. Zu dem ganzen Süßkram, gab es auch noch Suppe und Tomate Mozzarella und Hugos und, und, und...
Bei den Cupcakes habe ich aus Zeitmangel auf Altbewertes zurückgeriffen. Rezepte, die ich fast im Schlaf machen kann eignen sich für knappe Vorbereitungszeit nunmal am Besten. Es gab die dunkle Schokoladencupcakes mit dem weißen Schokoladentopping.
Es war auf jeden Fall eine wunderbare kleine Feier, mit viel Lachen und tollen Gästen, die wie am Fließband lustige Sprüche zum Besten gaben. Es macht einfach Spaß zusammen zu gucken, sich auszutauschen und gemeinsam zu lachen. Und überraschenderweise, war der Tatort mit Til Schweiger aka Nick Tschiller gar nicht so schlecht wie erwartet. 

Vielleicht macht ihr ja auch mal eine kleine Tatortparty oder ähnliches? Ich kann es euch nur empfehlen. Für mich war es das jetzt ersteinmal mit den Candybars, zwei so schnell hintereinander reicht für ein paar Monate. Aber dann kommt ja auch noch mein Geburtstag und der Geburtstag von T. und so weiter... Und obwohl es momentan auf dem Blog etwas "Food- lastig" wird, musste ich euch den Tatort-table heute zeigen, denn sonst wäre einfach schon zu viel Zeit ins Land gegangen.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, Coco

Kommentare:

  1. Ein gelungener Tatort! Nicht nur für Auge und Seele (:

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Ich liebe Krimis auch. Dieser Nervenkitzel :D
    Schön dekoriert und gebacken ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh die is so toll! Ich muss ja gestehen ich liebe Cake Pops, finde jedoch das Herstellen sehr anstrengend :D
    Aber bei dir sieht das alles echt toll aus <3

    AntwortenLöschen
  4. super schön meine Liebe! nächstes Mal komm ich vorbei :-P
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Soooo, soooo süß! WOW! Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch fleißige Tatortguckerin, meistens auch mit vielen Freunden zusammen :) Wir gehen allerdings meistens in irgendeine Bar und gucken dort.

    Wie du die Sachen hergerichtet hast, ist wirklich zu wundervoll! Ich find es unglaublich, dass du dir so eine Mühe gibst :) Einfach toll!

    AntwortenLöschen
  7. wow, das nenne ich mal Inspiration. Sehr sehr schön!
    Deine Seite gefällt mir sehr gut, daher habe ich dich verlinkt auf meinem Blog.
    Tolle Ideen, viele Inspirationen, weiter so!

    AntwortenLöschen
  8. So unglaublich, wie viel Mühe du dir immer gibst und wie kreativ du bist! Bei dir möchte ich mal Gast sein :D
    Den Tatort fand ich ja gar nicht gut, aber ich mag Til Schweiger einfach überhaupt nicht. Mit Popcorn, Cakepops und Nachos hätte ich ihn vielleicht eher ausgehalten ;) Immerhin hatte ich auch nette Gesellschaft. Und jetzt kuschel ich mich in mein Bett und genieße den heutigen Tatort :)

    AntwortenLöschen
  9. wow . mit sovielen snacks und süßigkeiten hätt ich den tatort noch viel lieber geschaut ..

    ich finds übrigens gar nicht schlimm dass dein blog derzeit so food-lastig ist . ich liebe deine rezepte und essensideen :)

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  10. Mal wieder sehr schön! :) liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Sieht sehr gelungen aus!
    Auch die Cake Pops sehen für das Erste mal richtig richtig gut aus!Yummy!;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Ich gebe zu, ich habe noch nie Tatort geschaut. Aber bei so einer tollen Candybar hätte ich sicher nicht nein gesagt. ;) Ist Dir wirklich toll gelungen! Ich habe am Wochenende auch das erste Mal Cake Pops probiert. Sahen leider nicht so schön aus wie Deine. Geschmeckt haben sie aber trotzdem. ;) Liebe Grüßle

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht alles total lecker und so süß gemacht aus! (:
    Ein paar Freundinnen und ich planen auch gerade eine Motto-Candybar für eine andere Freundin zu gestalten wird bestimmt lustig :D

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn, das sieht so super aus.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Einfach grandios! Sieht klasse aus und passt perfekt zum Thema! Mit so einem Mini-Schälchen Nachos hättest Du mich allerdings nicht abspeißen können :P

    Ich bin erst seit kurzem Tatort-Fan (ca. ein halbes Jahr) aber seitdem darf ich wirklich keinen Tatort verpassen ;D

    AntwortenLöschen
  16. Wow, da hast du dir aber wahnsinnig Mühe gegeben. Schaut alles super lecker aus! Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...