Dienstag, 26. März 2013

Memorybook// February 2013

Unglaublich mit was für Siebenmeilenstiefeln das Jahr davoneilt. Bald ist schon der März vorbei, höchste Zeit also, dass ich euch meinem Memorybookeintrag von Februar präsentiere. Neben meinem Lehramtspraktikum, Karneval feiern, Malervorbereitungen, einem Besuch in Düsseldorf und Theaterproben, genoss ich die Zeit mit meinen tollen Freunden, bei Pfannkuchenpartys und schönen Erlebnissen.
Die Deckblattseite des Februars zeigt, wie auch schon die des Januars, eine Collage mit Bildern aus dem jeweiligen Monat. Ein kurzer Überblick über Erlebtes, Alltägliches und Erinnerungswertes. Sozusagen ein kleiner Vorrausblick auf das Folgende.
Die Collage des Februars zeigt beispielsweise Auschnitte unserer Karnevalfeiern, egal ob Brauhaus, Geisterzug und Kostümkauf. Kulinarische Leckerbissen wie die Candybar oder die Red Velvet Cupcakes zum Valentinstag. Ein Besuch beim Lieblingsitaliener, Ikeaeinkäufe, Kinobesuche oder Auschnitte aus dem Rundgang der Düsseldorfer Kunstakademie. Dazu scheibe ich mir ein zum Monat passendes Zitat:
Why, what's the matter, That you have such a February face, So full of frost, of storm and cloudiness? 
Es ist ein Zitat aus Shakespears "Viel Lärm um nichts". Ich finde dieses Zitat passt so gut, denn dieser Februar war wirklich voller Wolken, Kälte und trüben Februargesichtern. Auf der Rückseite notiere ich dann stichpunkartig die einzelen Erlebnisse.
An Karneval werden immer Bilder geschossen, allerdings sind die meisten verwackelt und unscharf. Wie das nunmal bei wilden Feiern in überfüllen Lokalitäten so ist. Ein paar ganz schöne Schnappschüsse habe ich dennoch festhalten können und eine Klarsichthülle mit Taschen gesteckt. Ich liebe diese Fototaschen! Vor die Fototasche habe ich ein Transparentpapier geheftet, auf das ich ein wenig karnevalistisch beschriftete.
Natürlich musste ich auch meinen Sweettable dokumentieren, den ich F. zum Abschied aus Köln und ein wenig auch zum GnTm- Beginn erstellte. Einleitung in diesen Abschnitt gab der Klappenabschnitt in passendem mädchenrosa und mit einem Cupcake im pinken Rahmen. Ich habe versucht, da schon ein wenig, die Farben des Sweettables aufzugreifen. Und wer ganz gute Augen hat, der erkennt, dass zwischen den Bildern von F. und mir auch etwas steht: "You are my Topmodel". In rosa Stempelschrift. Wenn schon kitschig, dann aber so richtig!
Auf der Doppelseite habe ich zum einen das Bild des vollständigen Tisches mit Anmerkungen der einzelnen Bestandteile geklebt. Dazu kam dieser passende Aufkleber "KEEP CALM AND EAT A CUPCAKE". Auf die andere Seite klebte ich eine Collage mit den Nahaufnahmen  des Tisches, die ich auch auf dem Blog zeigte.
Und zum Abschluss besuchten F. und ich im Februar spontan Düsseldorf. Die Kunstakademie hatte Rundgang. Wir konnten die Arbeiten der Studenten betrachten und vorallem auch die Menschen hinter den Exponaten.
Manche hatten sich Pizza bestellt, andere rauchten Gras im Austellungsraum andere hatten sich Kochplatten mitgebracht und kochten sich mit Basilikum auf dem Tisch eine Tomatensoße für ihre Nudeln.
Sponate Ausflüge sind mit das Beste und F. und ich hatten so viel Spaß daran. Zum Abend gingen wir ins Café Lülü und gönnten uns ein paar leckere Flammkuchen! Yummi! Wir vergaßen die Zeit und mussten in Eiltempo zum Bahnhof flitzen! Für ein paar Eindrücke habe ich wieder eine Collage erstellt, mit einigen Bildern, aus dem Rundgang.
Und zum Abschluss steckte ich unsere im Zug mit der Handykamera gemachten Bildern in eine Fototasche. Keine besonders gute Qualität, aber es ist doch schön sie zu haben!
Habt ihr nun auch Lust ein Memorybook zu gestalten oder eure eigenen Erlebnisse auf besondere Art festzuhalten? Dann schaut euch bei Bina im Shop um, die mir dieses Memorybook zur Verfügung stellte und mir sogar diesen Monat noch ein paar Extrablätter zugeschickt hat. Vielen Dank, meine Liebe! Und ihr solltet euch auch ganz dringend Binas Blog ja- Sagerin anschauen. Sie ist so kreativ und gestaltet ihren Blog so liebevoll!

Und mit dem nächsten Post steuern wir in Richtung österliche Gefilde.
Liebste Grüße, Eure Coco

Kommentare:

  1. Die Idee find ich super, ich glaub sowas sollt ich auch machen :) Aber ich bin leider mit solchen Sachen viel zu inkonsequent, ich hab vor ein paar Tagen gerade mal das Reisefotoalbum von 2012 fertiggemacht, also ja haha (:

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es wahnsinnig toll wie du dein Memorybook gestaltetst!Wunderschön!;)
    Ich selbst bin leider immer noch nicht dazu gekommen!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Dein Memorybook ist wunderschön gestaltet! Ich glaube ich fange so etwas auch an. (Ich bin nur immer seehr faul, wenn es ums Foto Außdrucken geht. Ich komme da einfach nie zu) ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich wunderschönes Memorybook ♥ Aber auch erstmal auf so eine tolle Idee zukommen, ist schon sehr kreativ :)

    AntwortenLöschen
  5. Dein Februar ist wirklich super schön geworden! :)
    Bina hat mich auch total angesteckt mit den Alben. ;)

    AntwortenLöschen
  6. einfach wundervoll und so schön bunt, du liebe!! und voller schöner erinnerungen und erlebtem.. toll.. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich find diese Memorybooks sooo toll! Ich werd jedes Mal ganz neidisch, wenn die jemand auf seinem Blog zeigt ;)
    Druckst du die Fotos eigentlich aus oder lässt du sie entwickeln? :)

    AntwortenLöschen
  8. wow. Der Februar sieht echt toll aus! Ist das ein pinkfarbener Dymo ? Ja ? Wo hast du ihn her bekommen ? bin ganz neidisch.

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  9. oh, das ist wirklich eine schöne idee und du hast das total schön gestaltet! wirklich toll gemacht!

    der ausflug an die kunstakademie hört sich ja interessant an... ;) wenn viele kreative menschen zusammen kommen erlebt man ja meistens so einiges.

    AntwortenLöschen
  10. Oooh, was eine wunderschöne Idee! Sieht so toll aus und in ein paar Jahren wirst du dir da dankbar für sein! :D

    AntwortenLöschen
  11. ein echt schönes Memorybook! :) Ich bräuchte jemanden, der mir das macht, weil ich dafür überhaupt keine Zeit habe, leider!

    Liebe Grüße, Laura :)

    AntwortenLöschen
  12. tz tz tz madam! wir haben aber schon ende märz und du zeigst uns hier den februar? nee quatsh. sieht super toll aus. ich freue mich auch bald einen platz in dem hefter zu bekommen! bekomm ich doch oder? :P

    AntwortenLöschen
  13. Oh, wie klasse. Ich habe das den letzten Monat gar nicht richtig geschafft fortzuführen. :(

    AntwortenLöschen
  14. Ich wollte mir auch schon lang so ein Büchlein bestellen, finde die echt ganz zauberhaft :) Ich wünschte nur, dass ich mehr Zeit hätte, um das alles so schön hinzukriegen. Nehm es mir seit Januar vor :D

    AntwortenLöschen
  15. Ich Liebe solche Memorybooks :) Aber leider fühl ich dazu viel zu perfektionistisch..am Ende sieht eine Seite immer ganz nett aus, aber das dauert.. :D und deine...mit einer Leichtigkeit etwas gezaubert..toll :)

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht so, so, so, so schön aus! Das darfst du niemals verlieren, die Erinnerungen machen selbst mir Freude.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...