Freitag, 21. Dezember 2012

Rezept// Rosmarin Focaccia

Ich gebe es ja zu, das heutige Rezept ist nicht besonders weihnachtlich, aber warum nicht ein paar Sonnenstrahlen in den grauen Winter bringen? Neben dem momentan Weihnachtsoverkill, wollte ich euch noch einmal etwas ganz neutrales bieten. Wobei es für mich gar nicht genug Weihnachten geben kann, aber das ist ein anderes Thema.
Man kann Focaccia kalt oder warm essen, zwischendurch oder zum Abendbrot. Ein echter Allrounder eben und die Variationsmöglichkeiten sind schier unendlich.
Ganz reduziert nur mit Kräutern und Salz oder etwas fruchtiger mit Tomaten und Oliven. Erlaubt ist, was schmeckt. Hier ist eine meiner Variationen.
Zutaten:
42g frische Hefe
450g Mehl (evtl. noch etwas mehr)
300ml Wasser
1 Teelöffel Salz
Rosmarin
15 EL Olivenöl
Oliven
Cherrytomaten
grobes Meersalz

Die Hefe in 300ml warmen Wasser hineinbröseln und darin auflösen. Mehl mit Salz, Rosmarin (Menge je nach Gusto), 4 EL Olivenöl und der Hefe schnell zu einem Teig verkneten. Wenn der Teig noch zu klebrig ist, einfach noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Teig auf ein Backblech mit Backpapier legen und ihn nochmals ein wenig gehen lassen. Teig nun nocheinmal mit ca. 8El Öl bestreichen und halbierte Cherrytomaten sowie Oliven in den Teig drücken. Rosmarin und grobes Mehrsalz darüberstreuen.  den Teig etwas mit Wasser besprühen und ihn für 20min bei 175°C in den Ofen geben. Anschließend nocheinmal mit 4 EL Öl beträufeln.
Kalt oder lauwarm essen.
Rosmarin kann hierbei immer hinzugefügt werden wie ihr mögt und auch nach dem Backen nocheinmal drübergegeben werden. Ihr könnt ruhig auch richtig viele Cherrytomaten und Oliven verwenden, das schmeckt nämlich wirklich gut. Ich habe auch schon ein weiteres Focacciarezept im Kopf, das aber erst noch ausgefeilt werden muss. Bis dahin werde ich mich heute todesmutig in die Innenstadt begeben um Geschenke zu kaufen und abends ins Kino gehen. Wunderbar!
Liebste Grüße, Coco

Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus!
    Ich wünsche dir viel Glück für die Geschenkesuche!;)

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr lecker aus! und ich mag rosmarin sooo gerne :)
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Die Cherrytomaten und Oliven machen sich gut auf der Foccacia!

    AntwortenLöschen
  4. Oh bei deinen Rezepten bekomme ich immer sofort Hunger!!!
    Das klingt nach dem perfekten Essen für Prüfungszeiten... Mmmh.
    Ich wünsche dir einen besonders schönen Tag
    Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Ohh du bist ja so gemein!! Ich hab grade so einen kohldampf und dann kommst du mit so einem Rezept um die Ecke! Sieht sooooo lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ohh das sieht wirklich lecker aus! Ich liebe Rosmarin! Das Rezept klingt auch gar nicht schwer, werde ich definitiv mal ausprobieren :)

    Weihnachtliche Grüße aus Island <3

    AntwortenLöschen
  7. Oh, lecker! Das kaufe ich manchmal für uns..aber selbermachen klingt irgendwie besser. Abgespeichert!

    AntwortenLöschen
  8. das lässt Erinnerungen an Italien, Sommer, Sonne, Strand und Meer erwecken.. :)

    ich will jetzt einen Sommerurlaub! :D Danke Coco, toll gemacht ;D

    Liebe Grüße, Laura :)

    AntwortenLöschen
  9. das lässt Erinnerungen an Italien, Sommer, Sonne, Strand und Meer erwecken.. :)

    ich will jetzt einen Sommerurlaub! :D Danke Coco, toll gemacht ;D

    Liebe Grüße, Laura :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag so einfache und leckere Rezepte einfach! Die sind wirklich unglaublich gut und man kann sie so toll nach dem eigenen Geschmack abändern. Olivenöl und Cocktailtomaten kann ich sowieos im Stundentakt zu mir nehmen.

    Find ich gar nicht schlimm, dass es nicht weihnachtlich ist, langsam hab ich genug Kekse bis zum näcsten Jahr intus. :)

    Frohe Weihnachten und GLG
    Charlotte

    http://charlottenmarotten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...