Sonntag, 28. Oktober 2012

Follow me Around IV

Die Woche endet und ich zeige euch mal wieder was so passiert ist. Schließlich ist der letzte Follow me around schon wieder einen Monat her. Damit ihr mich ein bisschen besser kennenlernt habe ich vom 21.10. 2012- 27.10. 2012 für euch dokumentiert was  ich diese Woche getan und erlebt habe. 
Diese Woche war, wie ihr gleich sehen könnt, ziemlich ruhig. Zwischen goldenen Oktobertagen und nebeligen Herbstmorgenden. Konzentriertes Arbeiten und entspannte Abende. Dieses Semester habe ich doch recht anstrengende und zeitaufwändige Seminare belegt, für die ich viel arbeiten muss. So war die Zeit unter der Woche für den Univeritätsgang, Vorbereiten für die Uni und die Suche nach Praktikumsstellen verplant. Das Wochendende hielt da schon mehr Freiheiten für mich parat. Schaut selbst wie es war...

Ein richtig lazy-sunday wie er im Buche steht. Langes ausschlafen, ein ausgedehntes Frühstück und dazu die Reste des Pull Apart Breads genießen. Aufholen was in dieser Woche so liegen blieb und die Wohnung aufräumen. In happy-Schlafanzug-Mood und einer Kanne Tee "Tod auf dem Nil"anschauen. Ich liebe. Agatha Christie, ich liebe Krimis!  An der Übersetzung für das morgige Spanischseminar arbeiten und Pudding kochen. Ein ruhiger Abend und der Einsatz der selbst gemachten Tassenkerzen. Ein tiefenentspannter Ausklang der Woche!

Ein goldener Oktobertag und das schöne Gefühl von blütenfrisch duftenden Haaren. Fertig machen für die Uni und das tolle Gefühl perfekt vorberitet zu sein. Zwei aufeinanderfolgende Übersetzungskurse hinter mich bringen und anschließend schnell in die Stadt fahren, um gekaufte Kleidung umzustauschen. Eine proppenvolle Innenstadt und warme Temperaturen. Zu hause wartet ein schönes Paket auf mich, voll mit Utensilien für zukünftige DIYs. Ich freue mich wie ein kleines Kind! Zum Ende des Tages den Post für den morgigen Tag vorbereiten.

Der frühe Start in den Tag und ein geflochtener Pony zur Seite. Auf der Suche nach geeigneten Schulen für mein Praktikum und viele Bewerbungen schreiben. Eine unglaublich langweilige Arbeit! Ein weiteres schönes Paket, das seinen Weg zu mir findet und die Gedanken schweifen lassen, was man damit so alles machen kann. Es wird ja noch so lecker in Zukunft! Vorbereiten für die Uni mit dem umfangreichsten Reader den ich je gelesen habe. Anschließend die abendliche Vorlesung bei einem meiner Lieblingsdozenten. Ein lustiger Mensch mit unglaublich viel Wissen und Präsenz. Bei der Heimkehr vom Freund die grandiose Ruck-Zuck-Pizza serviert bekommen.

Die schöne gelbe Strumpfhosen dieses Jahr zum ersten mal tragen. Eine Farbe die glücklich macht und perfekt in den Herbst passt. Einkaufen gehen und leckeren Lauch nach hause bringen. Am Mitttag zur Uni fahren. Die Bäume auf den Campus strahlen in herbstlichen Farben. Sonne bringt Farben so wunderbar zum leuchten! Wieder zu Hause eure schönen Bewerbungen für die Blogvorstellung lesen. Ein Gefühl wie wenn man Überraschungseier öffnet. Wunderbar! Eine neue schöne Teesorte ausprobieren, die wirklich winterliche Gefühle weckt. Abschließend Fußball gucken und ein spannendes Spiel genießen.

Der Blick aus dem Fenster und die Erkenntnis, dass der goldene Oktober sich dem Ende neigt. Es ist diesig un nebelig. Vorbereitung für die Uni und Unmengen von spanischen Zeitungsartikeln ausdrucken. Mit dem kuscheligen von Oma gestrickten Schal zum ersten Mal im Jahr der Kälte trotzen. Ein letztes Mal in der Woche in die Universität. Abendliches Arbeiten und Inspiration für den Blog sammeln. Gott sei Dank bündelt mein Moleskine die Ideen. Zum Abendessen gibt es bestes Kinderessen. Möhren- Kartoffelbrei. Es ist sooo lecker!

Ein kleine Sünde zum Frühstück und das schöne Gefühl Freitags frei zu haben. Mittags "Mord ist ihr Hobby" gucken und sich dabei noch mal auf dem Sofa zusammenkuscheln. Habe ich schon erwähnt, dass ich Krimis liebe? Eine leckere Quiche Lorraine backen und diese anschließend fotografieren. Das Rezept für euch wird folgen. Am Abend ein Besuch zu Hause, für ein großes gemeinsames Familienessen.  Das neue J.K. Rowling Buch bekommen und die erste Staffel "MadMen" ausleihen. Die Quiche dient provisorisch als Geburtstagskuchen und schmeckt ausgezeichnet. Rösti, Crêpes - ein leckerer Abend und nächtliches nach Hause fahren. Meine Familie ist so wunderbar!

Kalte Temperaturen und ein eisklarer Himmel vor dem Fenster. Tieferes Einkuscheln unter die Bettdecke. Die ersten Seiten des neuen J.K. Rowling Romans lesen und das wiedererkennen eines altbekannten Schreibstils. Ein spätes Frühstück, diesmal ganz süß mit Marmelade und anschließend weitere Bewerbungen schreiben. Passend zum Himmel fällt auch die Farbe der heutigen Kleidung aus, eine himmelblaue Chiffonbluse. Putzen der Wohnung und spät nachmittagliches Treffen mit meiner wundervollen Freundin F. Gemeinsames kochen (leckere Bolognese- Yummi!), Pläne einen Film zu gucken oder wegzugehen und letztendlich doch den ganzen Abend durchgeredet. Ein wunderbarer Abend, lange Gespräche und spät nächtliche Verabschiedungen.

Und jetzt sitze ich hier mit kleinen Augen, tippe diese letzten Zeilen und werde mich gleich noch einmal in mein Bett einkuscheln. Ich habe gestern, ich muss ganz ehrlich sein,  beim Treffen mit meiner Freundin einfach vergessen Fotos zu machen. Wir haben gekocht, geredet, gelacht, gegessen und noch mehr geredet, da blieben die Fotos auf der Strecke, sodass ich das Nudelbild nachträglich heute morgen aufnahm.
Wie war eure Woche? Wart ihr auch schon im Lern- und Unistress oder hattet ihr etwas mehr Zeit für eigene Aktivitäten?
Liebste Grüße, Coco

Kommentare:

  1. ein rückblick mit wundervollen eindrücken. meine woche war vollgepackt mit freizeit"stress", zwei konzerte, kaffeeklatsch mit lieben freundinnen & zum abschluß flohmarktbummel mit bloggermädels im sonnigen, aber eiskalten köln ...
    so darf der herbst bleiben!
    liebe grüße
    nike

    AntwortenLöschen
  2. Hach ich liebe diese Wochenrückblick-Posts von dir!;)
    Würde mich sehr interessieren was du von dem neuen Buch von J.K. Rowling hälst!
    Wünsche dir eine schöne Woche!
    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich mag deine FMAs einfach so gerne :)
    Mich hat der Unistress ja auch schon gepackt und auch nach 3 Wochen steht mein Stundenplan immer noch nicht komplett. Und dazu kommt, dass ich mich an der Uni noch ständig verlaufe und verzweifelt die Räume suche :D Am Donnerstag steht dann auch endlich mein Umzug nach Köln an. Dann kann ich hoffentlich auch endlich ankommen :)
    Ich mag Krimis zwar nicht, aber das neue Buch von J.K. Rowling würde auch gerne mal lesen. Aber ich muss momentan soooo viel für die Uni lesen.

    AntwortenLöschen
  4. tolle fotos! und schön, dass du doch noch ein bisschen zeit findest uns deine woche zu zeigen :)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das klingt nach einer wunderbaren woche mit leckerem Essen udn tollen Gesprächen! Ich mag diese Rückblicke sehr und deine Fotos auch!
    Toll, wie du uns an deinem Alltag teilhaben lässt!

    Liebste grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Du schreibst so toll, und ehrlich ich will das hier alles aufessen, so süß ist dein blog! ich bereue, dass ich jetzt erst hierher gestoßen bin, hab so viele tolle Posts verpasst, aber das wird jetzt nachgeholt, ich hab die ganze Nacht Zeit! :))

    AntwortenLöschen
  7. Amazing week you had :)

    xx
    http://www.eugenemarseille.com/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...