Freitag, 28. September 2012

Follow me Around III

Ihr Lieben, es ist mal wieder soweit, es gibt ein neues "Follow me around". Ich bekam schon eine sehnsüchtige Mail, wann denn mal wieder ein Post dazu kommen würde. Nun hier ist er, der Post zum August musste aufgrund der Reisen leider ausfallen, aber ich glaube ich habe euch auch so ganz gut mit Bildern und Texten aus diesen Tagen versorgt. Heute folgt nun der September-"Follow me around"-Post. Eine Woche lang, vom Freitag den 21.9. bis zum Donnerstag den 27.9. hatte ich die Kamera immer dabei und habe dokumentiert was ich diese Woche so erlebt habe.
Ich fand es war eine schöne Woche mit Höhen und eigentlich keinen Tiefen. Ich habe die wundervollsten Stunden mit meinen Freundinnen verbracht, es gab für mich eine kulinarische Premiere, bürokratische Klippen und einige verpennte Morgende. Schaut selbst was diese Woche passiert ist...


Am Abend zuvor einen Besuch der Ruhr Triennale, da fällt frühes aufstehen besonders schwer. Vor allem für Arztbesuche. Zeitschriften lesen im Wartezimmer um 9Uhr morgens. Zu Hause endlich den Koffer von Florenz auspacken. Der Urlaub ist somit nun wirklich vorbei. Deswegen gegen Mittag direkt den Post über Florenz erstellen. Fertig machen fürs Feiern mit Freunden. Eine laute, tanzreiche Nacht genießen, mit den wundervollsten Freunden. Disko mit flackernden Lichtern, Lachen, lauten Bässen, Singen, Flimm und Tanzen. Um halb vier Uhr morgens schließlich fröhlich nach Hause tänzeln.


Schlimmer Kater. Frühstück besteht aus Kopfschmerztabletten und Wasser. Unseren alten Freund Rufus das Eichhörnchen begrüßen und mich wieder etwas mehr in ihn verlieben. Brot backen und den Hefegeruch in der Wohnung genießen. Urlaubsfilm zu ende schneiden und das letzt Mal gedanklich nach Madrid reisen. Endlich den Lomokinofilm sichten, den ich vor vier Monaten zur Entwicklung gab. Analoges filmen ist so schön! Zum Abend einen entspannten DVD Abend. Der Katertag ist überstanden.


Typischer Sonntag. Langes Ausschlafen und fertig machen. Zum ersten Mal die neue Mütze aufziehen, denn der Herbstwind weht. Besuch zu Hause bei der Mama und eine schöne Hausnummer in der Straße finden, die nicht die eigene ist. In der Straßenbahn Zeit Campus lesen. Spaziergang im Park, mit goldener Herbstsonne im Rücken und die erste Kastanie dieses Jahres finden. Klassischer Sonntagabend- Ausklang. Tatort mit neuem Team und danach The Royal Tenenbaums auf zdf neo finden und lauthals lachen.


Frühes Aufstehen und ich fühle mich voller Elan. Wahl des heutigen Parfums fällt auf einen leichten und frischen Duft, passt somit perfekt zum Tag. Aufräumen und putzen. Anschließend eine saubere Wohnung genießen und dem Regen zuhören, der auf das Fensterbrett trommelt. An der Hausarbeit schreiben, mit Anna Ternheim im Ohr, sich immer wieder ablenken lassen und zur Belohnung etwas Sckokolade essen. Es fehlen noch zu viele Seiten. Abschließend einen entspannten Sofaabend genießen mit Kuschelsocken und der Lieblingsdecke.


Einkuscheln in das warme Bett und noch nicht ans aufstehen denken. Dazu ein neues Buch und der Morgen ist perfekt. Duschen, danach ein paar Kleidungstücke reparieren und Knöpfe annähen. Später geschützt vom kuscheligen schottischen Schal zu Freundinnen fahren. Zusammen machen wir Sushi, für mich eine Premiere. Am Ende haben wir einen Berg an Sushi! Herstellung macht unglaublichen Spaß, essen ist nicht so meins. Viele Flaschen Wein, Stunden die im Flug vergehen, lange Gespräche, eine morgendliche Heimfahrt und das schöne Gefühl, dass ich unglaublich tolle Freundinnen habe!


Schlafen bis mittags und das schreckliche Gefühl, dass der halbe Tag schon um ist. Ein heißer Tee als Kontrast zum Wind vor meinem Fenster. Kaiserschmarrn Post vorbereiten, fotografieren und später sich eine kleine Postion gönnen. Soo lecker! Wieder etwas für die Hausarbeit arbeiten, doch es fehlt noch zu viel! Gegen Nachmittag einkaufen gehen und dabei die gemütlichsten Stiefel der Welt tragen. Herbstliebe! Abends Nudeln mit vegetarischer Soße essen. Gehen blitzschnell und sind lecker. 


Frühes Aufstehen. Zur Uni fahren und Bürokratie für das Bafög-Amt erledigen. Dauert um die zwei Stunden und ich hasse es! Danach zur Bibliothek und neue Forschungsliteratur ausleihen. Gegen Mittag Treffen mit der Freundin in der Stadt und etwas bummeln. Obligatorisches Staunen vorm Fenster von "Madame Miammiam" und Entdecken der schönsten Herbstmäntel. Leider viel zu teuer für arme Studenten. Zur Belohnung die heißgeliebten Törtchen bei "TörtchenTörtchen" genießen. Wir sind in einem Mädchentraum und versinken in Gesprächen. Die Zeit vergeht viel zu schnell! Den letzten Lavendel des Jahres gefunden und daran entzückt gerochen. Zum Abendessen dann Apfelpfannekuchen. Ein echt leckerer Tag!

Ich hoffe es hat euch auch diese Woche wieder interessiert, was so passiert ist. Für mich heißt es jetzt wieder zur Bibliothek gehen, durch Regalreihen streifen, neue Bücher ausleihen, mich in die deutschen Partikel vergaben und hoffentlich bis Sonntagabend eine fertige Hausarbeit vorweisen. Ein wunderbares Wochenende!
Liebste Grüße, Coco

Kommentare:

  1. Ich mag diese Posts bei dir so sehr!
    Das Eichhörnchen ist ja entzückend!
    Und dein Kuschelsofa finde ich auch echt hübsch!;)
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Hausarbeit schreiben!

    AntwortenLöschen
  2. Ich sitze auch an meiner Hausarbeit und lenke mich mit deinem Post ab^^ Ablenkung, olé!, es gibt einfach zu viele tolle Sachen um sich mit Schreiben zu beschäftigen... Aber die Deadline rückt näher :)

    Lieben Gruß, Isabelle

    PS: Das Eichhörnchen ist ja süß, ein ständiger Gast?

    AntwortenLöschen
  3. Das sind so tolle Posts :)
    Dir auch ein schönes Wochenende!
    LG Finchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe deine Follow Me Arounds! :)
    Das Studienbuch kommt mit bekannt vor...seit Mittwoch darf ich mich nun auch Studentin der Universität zu Köln nennen. Vielleicht sehe ich dich ja mal an der Uni? Immerhin studieren wir auch auch noch beide Germanistik. Ich trau mich dann bestimmt nicht, dich anzusprechen :D
    Viel Erfolg noch bei der Hausarbeit!
    Ich muss auch noch so viel blöden Bürokratiekram erledigen und der Gang zum Bafög-Amt steht mir auch noch bevor...

    AntwortenLöschen
  5. Duu, wo gehst Du denn so Feiern in Köln? Würde mich sehr interessieren, wo man Dir eventuell theoretisch mal begegnen könnte:)
    Ganz liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ich LIEBE diesen Post! Es hat richtig Spaß gemacht, ihn zu lesen! Deine Fotos sind richtig richtig toll und du hast mich fuer die komplette naechste Woche inspiriert <3 DANKE :) Viele liebe Gruesse und einen tollen Start ins Wochenende! Maria

    AntwortenLöschen
  7. oh gott, oh gott! zu deinem kommentar! DANKEEEEE ich kann gar nicht in worte fassen, wie sehr ich mich darüber gefreut habe und was es für mich für eine ehre ist, dass du ihn so hoch lobst. wow.. unglaublich!! ahh!!

    jetzt zu deinem follow me around: mach das öfter! ich liebe die follow me arounds. hatte auch schon mal überlegt, dass für einen tag zu machen. so wie es auf youtube das gibt, wo man für einen tag auch den leuten mit der kamera folgt, nur das es bei mir halt mit fotos ist. :)

    aber bitte mehr!

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Follow-Me-Arounds immer unheimlich interessant, ich finde, deins hast du total gut hinbekommen :) Ich hoffe das mit der Hausarbeit kriegst du hin!
    Karoline

    AntwortenLöschen
  9. eine schöne bunte woche… aber auch ganz schön voll :)

    AntwortenLöschen
  10. Hey ANONYM,
    ich gehe gerne in die etwas relxteren und studentischeren Clubs. Schicki micki Läden sind nicht so meins, also bin ich auch nicht auf dem Hohenzollernring unterwegs. Ich mag ganz gerne die Werkstatt, das Arttheater, Ding, Live, das scheue Reh und Roseclub. Ich gehe übrigens lieber Freitags als Samstags weg, da ich gerne noch was vom Wochenende habe (ich bin leider ganz doll Kater anfällig).
    An warmen Abenden bin ich oft am Brüssler Platz, vorm goldenen Schuss, Wohngemeinschaft, zülpicher oder an der Moltkestraße im Salon Schmitz.
    Vielleicht sieht du mich ja mal.
    Liebste Grüße, Coco

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...