Dienstag, 12. Juni 2012

Rezept// Cake in a Jar

Das Rezept, welches es heute geben wird, ist ein wirklicher Sommerhit, eine Kleinigkeit für zwischendurch und eine süße Versuchung. Cake in a jar, das ist perfekt für unterwegs, die Uni oder für ein sommerliches Picknick... Doch auch die Gartenparty könnten sie gut schmücken. Wehende Birkenbäume, wippende Lichterketten und hübsch in Reih und Glied, auf dem weißen Tischtuch, hundert Gläser 'Cake in a Jar'. Bei mir kamern sie beim Picknick vor 2 Wochen zum Einsatz und ich hatte euch das Rezept versprochen. Auf jeden Fall sind sie sehr lecker, gut zu transportieren und schön leicht.
Ihr braucht:
 230g Blockschokolade
130g Butter
160g Mehl
210g Zucker
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
1 Tafel Zartbitterschokolade für die Bruchstücke

Magermilch Yogurt
Himbeeren
Blaubeeren
Gläser  zum einfüllen

Ich habe, wie ihr vielleicht bemerkt habt, bis zu dem Absatz die Zutaten für die Brownies aufgezählt. Diese könnt ihr nach diesem Rezept nachbacken, so habt ihr einen wunderbaren Kuchen, der schokoladig ist einen tollen Kontrast zu Beeren und Yogurt bildet. Nun nehmt ihr eure gründlich gesäuberten Gläschen, z.B. mit Schraubverschluss oder Einmachgläser, und gebt eine erste Schicht der Brownies hinein. Drückt dabei die gesamte Masse gut an der Boden und die Wände an, wenn etwas kaputt geht ist dies nicht schlimm, am Geschmack ändert dies nicht. Nun folgen 2TL des Yogurts. Magermilch Yogurt reicht hierbei vollkommen, da die Brownies schon süß genug sind. Die Schleckermäuler unter euch, können aber auch noch etwas braunen Zucker dazugeben. Damit nicht der gesamte Yogurt bis zum Boden des Glases läuft, ist es davor ratsam gewesen die Brownies gut und dicht anzudrücken. Die nächste Schicht besteht aus den Früchten. Diese Schichtung wiederholt ihr, bis das Ende des Glases erreicht ist. Deckel drauf, Löffel eingepackt und fertig!
Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die Woche, mit viel EM- Stimmung und auch etwas Sonne!
Liebste Grüße, Coco

Kommentare:

  1. Ich mag deinen Blog total gerne und lese auch deinen "Bloggingfriend" Cityglamblog - diese Woche schon der zweite ähnliche Post von euch zwei, kennt ihr euch? Erst HalloLeinwand, jetzt so ein Kuchen :D

    Lieben Gruß, Isabelle

    AntwortenLöschen
  2. :) jetzt hätt ich gerne kuchen

    AntwortenLöschen
  3. Ein Glas zum mitnehmen, bitte. :)

    AntwortenLöschen
  4. Coco, das klingt traumhaft lecker! Jetzt bekomm ich Hunger :)
    Sieht sehr fruchtig und schokoladig aus, eine ideale Kombination!

    AntwortenLöschen
  5. sieht super super süß aus und schmeckt sicherlich auch super super gut!

    AntwortenLöschen
  6. Okay, diese "Cake in a Jar"-Sache sieht man ja jetzt öfter. Aber du hast das Ganze so süß im Picknick-Körbchen (?) präsentiert, dass ich richtig Lust bekomme diesen Mitnehm-Kuchen auch mal auszuprobieren.

    Wünsche dir deinen schönen Abend und am Wochenende ganz viel Sonnenschein.

    little.empty.room

    AntwortenLöschen
  7. Die Kombination zwischen süßen Brownies und einfachem Joghurt finde ich ja schon klasse. Aber dann noch die Beeren? Es klingt unschlagbar!
    Ich muss es einfach ausprobieren. Zeit, wo bist du?!

    Ich folge dir nun! Du hast einen klasse Blog mit total tollen Themen :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  8. mjamjam. das klingt ganz groß und wird nachgemacht. am liebsten ja auf der stelle, aber die nächsten stunden bin ich leider noch an meinen pc gefesselt....

    liebe grüße zu dir,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  9. Wie KÖSTLICH das aussieht!!!

    Bisou
    Catherine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...