Sonntag, 15. April 2012

Stop Motion Day // Lomography Workshop

Ihr Lieben, ich zeige euch heute das Endprodukt meines Lomography Workshops, von welchen ich hier berichtet hatte. Wer jetzt eine große Flut an wunderschönen Fotografien erwartet hat, wird sicherlich etwas ernüchtert sein, denn die wird es nicht geben. Im Workshop drehte sich alles, wortwörtlich, um die 'Lomokino'. Eine kleine ganz wunderbare Kamera. Mit ihr kann man kunstvolle Stopmotion-Filme drehen, ohne viel Aufwand aber mit viel Spaß! Das Prinzip ist einfach, man legt einen normalen Film ein, dreht an einer Kurbel und schießt somit im Schnellmodus viele Bilder. Diese ergeben dann den Stopmotion- Effekt und werden später als Film zusammengesetzt.
Spaß gemacht hat es auf jeden Fall sehr. Die Blicke der Passanten, an einem belebten Samstagvormittag in der Innenstadt, sind einem sicher, wenn man sich in die Einkaufsstraße stellt und Seifenblasen pustet.
 Also klein und fein, hier ist es: 

Einige Sachen haben haben allerdings auch nicht so gut geklappt, so zum Beispiel sind die Innenaufnahmen im stylischen Secondhandladen leider nichts geworden, oder auch das Essen des FrozenYogurt ist viel zu kurz geraten. Dadurch entstehen viele schnelle Cuts, ich hoffe es ist niemanden schlecht geworden, durch die schnellen Bilderwechsel und das Ruckeln. Das nächste mal sollte auf jeden Fall schneller und länger gekurbelt werden um auch eine Szene wirklich zeigen zu können. Dadurch brauch man allerdings auch mehr Filme. Innenaufnahmen würde ich das nächste Mal auch vermeiden, außer es ist wirklich super hell im Raum, und an besagten Samstag war der Himmel leider etwas wolkenverhangen. Manchmal ist es auch etwas schwer die Kamera ruhig zu halten und das Ruckeln zu reduzieren, da man ja mit der einen Hand die ganze zeit an der Kamera dreht. Ich denke, das ist aber alles nur Übungssache. Ausbaufähig auf jeden Fall 'Ja', aber es war ja auch der erste Versuch und hierbei Stand das Rantasten und Probieren im Vordergrund. 
Was ich wirklich absolut positiv erwähnen muss, ist die Entwicklung von Lomography. Ich bekam eine CD mit allen Bildern, also jedes Bild mit den 4 Schnitten, so wie ihr sie hier unten sehen könnt und dann auch noch einmal jeden Ausschnitt seperat. Zudem wurde mir natürlich auch die Rolle mit den Negativen dazugegeben und der fertige Film. Ich finde das einfach wunderbar, da ich so die Bilder und den Film besitze und gekostet hat dies auch nicht viel (14€ für 2 Filme). 
Ich will auf jeden Fall wieder mit der 'Lomokino' arbeiten. Denn ich habe noch 1000 weitere Ideen im Kopf und ich will mich ja verbessern! Es ist eine wunderbare Art kreativ zu sein, egal ob man daraus am Ende einen Film bastelt oder man einfach ein paar analoge Aktionsbilder schießt. Es macht einfach unglaublichen Spaß und der Tag war wunderbar. Ich hoffe es hat euch gefallen, ich bin gespannt auf eure Meinung. 
Liebste Grüße, Coco

Kommentare:

  1. Toll! :) Ich hab davon nicht wirklich viel Ahnung, aber das, dein Ergebnis gefällt mir sehr. Als hätte man ne tragbare Fotokabine dabei... :)

    Freu mich auf weitere, lomographisch angehauchte, Posts. Ich kann dabei nur lernen und anschaun tu ich mir solche Bilder ohnehin sehr gern :)

    Hau rein Coco! LG

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen die Bilder ehrlich gesagt besser als der Film, aber das wunderbare daran ist ja, dass man beides haben kann :)!

    AntwortenLöschen
  3. Total super Sache! :o) Besonders der fliegende Ballon. <3

    AntwortenLöschen
  4. Sieht nach einer Menge Spaß aus :) Würde das auch gerne mal machen. Besonders gelungen finde ich die Szene mit den Schuhen und den Schritten.

    Ja, ich hab halt ein paar Erfahrungsberichte gelesen u da hieß es immer, dass die kaum was einbringen konnten u dass das Lehrangebot in Frankreich nicht so gut war etc. Natürlich würde es mir enorm viel sprachlich gesehen bringen. Mal sehen, was daraus wird...
    Urlaubssemester aber eher nicht. War nach meinem Abi 5 Monate in Neuseeland und 7 Wochen in Südostasien, sodass ich quasi ein Jahr später mit dem Studium angefangen hab. Viel Zeit will ich eigentlich nicht mehr "verschwenden". (ich weiß, dass es keine Verschwendung ist, aber irgendwann muss man auch mal zu nem Abschluss kommen...)

    Madrid ist eine super tolle Stadt! Meine Schwester studiert da gerade. Allerdings ist die Organisation an ihrer Uni total schrecklich, sodass alle Kurse von ihrem einen Semester ins zweite übertragen wurden & sie deshalb grad voll den Stress hat. Ich hoffe, das passiert dir dann nicht...! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. Ich auch :) Leider kann ich iwie nicht direkt kommentieren...
      Danke für deinen lieben Kommentar, mit Instagram kann ich dir leider keinen wirklichen Tipp geben, ich habe ein HTC Sensation... Ist dein Handy denn schon älter? Und hast du mit anderen Apps auch Probleme?
      Madrid klingt ja mal sehr geil. Kannst du denn Spanisch?
      Ich studiere Literatur-Kunst-Medien, hatte mir Germanistik auch überlegt aber Kunst würde mir fehlen :) Denke auch über ein Auslandssemester nach und möchte dafür noch Spanisch lernen, hat das bei dir gut geklappt?

      Lieben Gruß, Isabelle

      Löschen
  6. Macht doch nix ;) geht mir derzeit auch so ;)
    Aber echt du willst nach Madrid? Warst du schonmal dort?
    Ich war im Februar dort und es war ziemlich geil, meine Freundin und ich wollte nicht mehr heim fliegen ;)
    Ich hab mich für Auslandspraktikum in Shanghai beworben ;) Ich kenn das mit dem weg wollen und woanders Erfahrungen sammeln ;)
    Drück dir die Daumen, dass es klappt!

    Lg, Lilli

    AntwortenLöschen
  7. die fotos sind großartig (!!!) oder die bilder dann. oder wie auch immer das funktioniert - das videoergebnis ist einmalig. welches lied ist das denn? oder schriebst du's und ich habs überlesen? hach ich will auch! - ich mag, dass der film so grisselig ist, welcher war das denn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups, den nachspann sah ich nicht mehr an ^^' da war ich wohl zu ungeduldig. - das einmalig meinte ich natürlich positiv, kenn das gar nicht als negativ besetzt? danke für deinen lieben kommentar

      Löschen
  8. wow das sind mal tolle Bilder :) ich bin ganz verliebt in deinen roten Mantel..
    zusammen mit dem Luftballon ein Traum :)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  9. Hey Liebes! Ich verlose auf meinem Blog eine 200€-Fashion-Überraschungskiste. Vielleicht hast du Lust sie zu gewinnen?
    Liebe Grüße, Joleena <3

    win a 200€ fashionbox - Click here!

    AntwortenLöschen
  10. Ich fand die Fotos und das Video erst recht soooo sooo toll!!! Ohne scheiß, dass hat mich sehr inspiriert. Ich glaube, ich werde bald losziehen und mir auch so eine Kamera holen. :)

    AntwortenLöschen
  11. nah ist doch super geworden, das schöne an lomos ist doch diese unperfektheit ;)

    AntwortenLöschen
  12. Voll die schönen Bilder :) meine Schwester hat auch eine Lomo, bin schon gespannt auf ihre Ergebnisse :)

    AntwortenLöschen
  13. die sind mit der lomokino gemacht? hammer!!! wir haben unseren ersten film jedenfalls gründlich versaut. leider.

    AntwortenLöschen
  14. Haha! Ich glaube ich konnte mein Haus sehen :)
    Vorrausgesetzt das ist die Lütticher Str., wo das Video gefilmt wurde ;)

    Liebsten Gruß!
    P.S.: Solche Horrormieten sind es gar nicht, wir zahlen 630€ (kalt) für ca. 60qm :)

    AntwortenLöschen
  15. Ohhh, ich liebe Lomo Bilder! :) Am Tollsten sind die mit dem Lippenstift und dem Luftballon! :)
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...