Sonntag, 22. April 2012

DIY// Analoger Kressegarten

Ich habe zu Hause überall diese kleinen Filmdosen herumliegen, ich finde sie einfach immer zu schade zum Wegschmeißen. Ich denke dann jedes Mal, dass sich damit bestimmt doch noch etwas anfangen ließe. Und genau aus diesem Grund gibt es dazu heute ein kleines DIY, für euren eigenen kleinen Kressegarten. 
Als Kind haben wir oft Kresse angeplanzt, eine wunderbares pädagogisches Erlebniss, ganz nach dem Rousseaus Erziehungsvorbild. Wie ein kleiner Gärtner, habe ich damals bedächtigt die Samen in Schalen gefüllt und verantwortungsvoll mit Wasser beträufelt. Dann die Freunde als die ersten Stängel zu sehen waren...  Das gute an Kresse ist, dass man schnell Ergebnisse sieht und sie auch noch lecker schmeckt. Jedes einfache Käsebrot wird mit Kresse ein wenig interessanter. Des Weiteren braucht sie nicht viel Platz und ein grüner Daume ist für diesen anspruchslosen Freund auch nicht nötig.
 Ihr braucht:
ausreichend Filmdosen
eine Holzschachtel als Rahmen
Farbe zur Dekoration
Gartenkresse
und Klebstoff
Das Zubehör ist also zum großen Teil zu Hause zu finden und auch sehr übersichtlich. Genauso übersichtlich und einfach ist auch das Basteln eures Kressegartens. Ihr bemalt die Holzschachtel und auch die Filmdosen, sofern ihr dies wollt. Nun mit dem Kleber die Dosen am Schachtelboden befestigen. Nun die Böden der Filmdöschen mit Küchenpapier auslegen und mit Wasser beträufeln. Die Kressesamen darübergeben und einfach ein paar Tagen warten. Zwischendurch auch immer etwas Wasser hinzufügen. Da Kresse schnell wächst, könnt ihr meißt schon nach dem 4 Tag anfangen eure Kresse zu ernten.
Eine kleine, feine, grüne Idee für euch! Einen wundervollen Sonnta wünsche ich noch, ihr Lieben!
Eure Coco

Kommentare:

  1. Coole Sache. :) Sieht supertoll aus. ;) Filmdosen habe ich keine, aber ich denke mal drüber nach, wie ich das umsetzen kann. :D

    AntwortenLöschen
  2. Mein letzter Versuch ist leider gescheitert.... mangels Gießen^^ Filmdosen habe ich leider keine hier aber ich werde demnächst noch einen Versuch starten :))

    AntwortenLöschen
  3. Ou, ich erinnere mich auch noch an meine früheren Kresse Versuche in der Grundschule...das waren noch Zeiten! Hach, da werd ich ganz nostalgisch :D:)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Kresse! Sieht herzallerliebst aus in den Döschen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine wirklich süße Idee, auch zum verschenken toll =)
      Leider bin ich nicht so der Kressefan, hab lieber den Schnittlauch ;)

      aber das wär doch was, ganz viele Döschen mit verschiedenen Kräutern sähen und als kleinen Kräutergarten verschenken, hach toll =D

      süße Grüße,
      Christin

      Löschen
  5. Das sieht toll aus! Leider habe ich keine Filmdosen :-(

    AntwortenLöschen
  6. Das finde ich ja mal klasse! :)
    Leider habe ich auch keine Filmdosen hier, aber vielleicht fällt mir noch eine ähnliche Alternative ein.

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, als Kind war das Gärtnern ein wahres Abenteuer! Wie eine kleine Dschungeldurchquerung :)

    Keine Erde? Wauhuu, tolle Sache. Kräuter sind was feines und peppen.

    Dir auch einen schönen Sonntag (bei mir ist das Wetter graußlich... Gammeltag ich komme!)

    LG von der Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich eine süße Idee.
    Ich hatte die Tage die selbe Idee mal wieder Kresse einzupflanzen. Vielleicht werd ich es jetzt durch deine Idee angetrieben doch umsetzen ;-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh. Ich bin schon wieder so verliebt in deinen Post. Ich weiß auch nicht, aber diese Farben und Perspektiven. :D Und ich steh auch total auf Kresse. Mal sehen. Vielleicht mach ich das nachher mal nach. :))

    AntwortenLöschen
  10. boa, du bist die Beste! Sauclevere Idee, Madame! Mal sehen, was ich alles so auftreiben kann. Vielleicht den Altpapiercontainer?! Das gäbe ordentlich Kresse du.

    Love Vienna Wedekind

    AntwortenLöschen
  11. Sag mir mal bitte, wie die Schrift bei Green und Yammi heißt :)

    AntwortenLöschen
  12. wirklich eine super tolle Idee. Ich hab ja vor einiger Zeit beim Ikea "örtig" gekauft und es ist auch was gekommen, aber dann kamen auch leider gleich die Läuse :(
    na ja mal sehen
    schönen Sonntag noch

    AntwortenLöschen
  13. das sieht ehct gaaanz toll aus :D und kresse kann man immer gebrauchen ^^

    AntwortenLöschen
  14. Himmel, ist das süß. Gerade mit dem Spitzenrand. Toll :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  15. Ein kleines Sonntagschmankerl für dich, schau mal:
    http://www.iheartherzton.blogspot.de/2012/04/awardiert.html

    Herzige Grüße
    Herzton

    AntwortenLöschen
  16. ich mag kresse viel lieber zum anbauen und zusehen als dann wirklich auf dem brot. letzten frühling habe ich in kleinen alten tassen von meiner oma welche angebaut. sehr lieb!

    AntwortenLöschen
  17. getagged: http://santras-beautiful-side-of-life.blogspot.de/2012/04/tricky-tag-meine-wohnungen.html :o)

    AntwortenLöschen
  18. Und ich habe gerade erst zwei Handvoll leerer Filmdosen weggeworfen. :(

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja mal ne suuuper coole Idee! Werd ich gleich heute nachmachen!!
    Danke für den Tipp :-)

    AntwortenLöschen
  20. Oh entschuldige ... ich war wohl etwas abgelenkt, als ich das geschrieben hatte. Also ich meinte damit, dass ich vor einiger Zeit im Ikea war. Dort habe ich drei Pflanzen gekauft, die ich selbst anpflanzen konnte. Bei einigen kam gar nicht erst etwas, aber bei vier Pflanzen kamen Sprösslinge. Na ja aber jetzt sind überall kleine Blattläuse bzw. Fruchtfliegen oder so. Die müssen wohl schon in der Erde gewesen sein. Das war´s schon ;)

    AntwortenLöschen
  21. Bitteschön, gern geschehen!!!

    AntwortenLöschen
  22. Die Idee ist wirklich toll, und es sieht wirklich Zuckersüß aus! Aber ich hasse Kresse :D:D Ich hab es noch nie gegessen aber bei dem Geruch wird mir immer ganz furchtbar übel. Ich hab mal an der Kasse gearbeitet und ich konnte Kresse schon von 100m Entfernung riechen :D dann hab ich immer die Luft angehalten.

    Ja, die Kommode ist wohl leider das schönste im Zimmer es ist nämlich generell sehr kühl und ungemütlich :( Werde mir eventuell etwas anderes suchen :(

    AntwortenLöschen
  23. hey du liebe, danke für deinen besuch bei mir!! und was soll ich sagen? Ich beneide dich! ich habe hier nur eine kleine sammlung, muss also unbedingt mal wieder auf den flohmarkt oder besser noch nachschub von meinen eltern mitbringen!! zum einschlafen ist es einfach super und auch zum nähen oder basteln einfach nur gut.. und ich bin begeistert, dass ich mit mitte 20 nicht allein da stehe!! :)
    Liebe Grüße, Gesa
    PS: Der Kressegarten sieht toll aus.. Und das Brot sowieso!

    AntwortenLöschen
  24. ich liebe kresse mit butter und salz auf einem frischen brot <3 eine einfache, aber so tolle idee, mhhh - ich brauch die meisten filmdosen leider fürs geocachen :D

    AntwortenLöschen
  25. Ja aber hallo werden wir uns treffen. ich werde dich zu einem treffen zwingen, wenn du nicht willst! du hast keine wahl ;) aber sagst du mir vielleicht wie die schrift bei Green and Yammi heißt? :)

    AntwortenLöschen
  26. Hach, sieht das toll aus...

    AntwortenLöschen
  27. wunderbare idee! leere filmdosen hätte ich ja jede menge im moment. :D

    AntwortenLöschen
  28. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...